Gesellschaft der StaatstheaterFreunde
in Braunschweig e. V.

 

Regelmäßig einmal im Monat, meistens am 2. Dienstag, treffen sich aktive Staatstheaterfreunde in Theaterkreisen. Bei diesen zwanglosen Treffen werden Mitglieder des Theaters und der Ensembles ‚zum Anfassen’ vorgestellt.


NÄCHSTE THEATERKREISE


Dienstag, 08. Januar 2019, 19:30 Uhr, Hotel Deutsches Haus, Saal:
Was gibt es Neues im Schauspiel? Antwort geben die Schauspielerin Saskia Taeger, der Regisseur Markus Heinzelmann und der Dramaturg Holger Schröder.
*
Dienstag, 12. Februar 2019, 19:30 Uhr, Hotel Deutsches Haus, Saal:
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG MIT WAHL DES VORSTANDS
(nur für Mitglieder)


Dezember 2018: Es blieb kein Platz frei, und weitere Stühle wurden aus dem Depot geholt, so viele Staatstheaterfreundinnen und -freunde wollten dabei sein, als der  Belcanto-Chor und die Belcanto-Spatzen beliebte Weihnachtslieder anstimmten. Der Leiter des Jugendchores des Staatstheaters, Mike Garling, schaffte es mühelos, auch die Besucher/innen zum Mitmachen und Mitsingen zu bewegen. Begleitet wurde das "aktive Konzert" durch die Pianistin Marina Krummen am eKlavier. Am Ende des über einstündigen Programms sang der Chor das berührende Finale aus der Oper "Hänsel und Gretel" zusammen mit der Chorsängerin Masami Tanaka, dem Chorsänger Ross Coughanour und dem früheren Ensemblemitglied Simone Lichtenstein.


 
Belcanto-Chor und Belcanto-Spatzen mit Mike Garling (Foto: Kirchner)

Weitere Fotos: hier
November 2018: Ein Abend mit 8 Musikern und 2 Sängerinnen, ein Abend mit Musik von der Klassik bis zur Filmmusik - die zahlreichen Theaterfreunde waren begeistert! Die Meszzosopranistin Zhenyi Hou erfreute mit einem Liebeslied von Brahms und einer Arie von Rossini. Sie wurde am eKlavier begleitet von dem Solorepetitor, Dirigenten und Komponisten Alexis Agrafiotis, der sich auch selbst als Pianist vorstellte mit einem  eigenen Klavierstück und einem von Skrjabin. – Die aus Musikern des Staatsorchesters bestehende Gruppe "Josef & Friends" brachte Musikthemen aus großen Hollywood-Filmen zu Gehör. Es spielten  Josef Ziga und Mihalj Kekenj (Violine), Wiktor Gazda (Bratsche), Christian Bußmann (Cello), Norbert Wetzel (Bass), Winfried Junius (Drums) und Zlatko Baban (Keyboard, kein Orchestermitglied). Die Chorsängerin Małgorzata Przybysz gehört als Chanson-Sängerin mit zu der Gruppe und zeigte ihr Können mit englischen und französischen Chansons.


 
v. l. vorne: Wiktor Gazda, Alexis Agrafiotis, Christian Bußmann, Małgorzata Przybysz, Zhenyi Hou,
Winfried Junius, Norbert Wetzel;
v. l. hinten: Josef Ziga, Mihalj Kekenj, Zlatko Baban (Foto: Kirchner)

Weitere Fotos:
hier

Oktober 2018: Es war ein sehr kurzweiliger Theaterkreis mit dem Künstlerischen Leiter und Chefchoreografen Gregor Zöllig, dem Dramaturgen Diether Schlicker, der Tanzvermittlerin Julia Honer und unserer Förderpreisträgerin 2018 Mara Sauskat. Die  Zuhörenden bekamen einen intensiven Einblick in viele Facetten der Sparte Tanz an unserem Theater. Es moderierten die beiden Vorsitzenden Beate Kirchner und Dr. Thies Vogel.

 
v. l. Diethter Schlicker, Mara Sauskat, Julia Honer, Gregor Zöllig (Foto: Kirchner)


Weitere Fotos: hier

September 2018: Der Bühnenbildner Florian Barth und der Co-Leiter Schauspiel Christoph Diem sprachen über ihre langjährige Zusammenarbeit. Dabei gab es viel zu sehen. Die Fotos über die Bühnenbilder von "Von Menschen und Mäusen", "Der Volksfeind" und "Wenn die Gondeln Trauer tragen" zeigte die große Vielseitigkeit in den bildnerischen Mitteln, die heute auf der Bühne verwendet werden. Auch für die nächste gemeinsame Premiere in Braunschweig "Machtspiele" arbeiten Regisseur und Bühnenbildner das Konzept für die 3 Kurz-Opern gemeinsam aus.


 
v. l. Christoph Diem, Beate Kirchner, Florian Barth (Foto: Kirchner)


Informationen zu früheren Theaterkreisen (abgeschlossene Spielzeiten) finden Sie im Archiv – teilweise auch mit weiteren Bildern.