Gesellschaft der StaatstheaterFreunde
in Braunschweig e. V.
 

Wolfgang Groppers "Faust I" zum 50. Mal 2009 !


Sechs Jahre liegt die Premiere dieser Inszenierung zurück. Nun gab am 2. März 2009 die fünfzigste Vorstellung – ein toller Erfolg für das Regieteam und das Schauspiel-Ensemble.

Die Staatstheaterfreunde gratulierten mit einem goldenen Oscar und einem Goldregen zum Schlussapplaus. Danach wurde im Louis-Spohr-Saal mit Unterstützung der Richard-Borek-Stiftung weiter gefeiert.


v. l. Jost Leers, Andreas Bißmeier, Werner Galas, Steffi Harrer, Marion Bordat, Nele Ziebart (Gretchen), Götz van Ooyen (Faust), Clemens Giebel (Mephisto), Mattias Schamberger, Nientje Schwabe, Kathrin Reinhardt, Christiane Heinicke, Klaus Lembke (es fehlen auf dem Bild: Mariana Loß, Andreas Bruno Beeke, Johannes Walter)



Schlussapplaus mit Oscar und Goldregen
 


Für alle an der Aufführung Beteiligten: ein Erinnerungsbild
 


Regisseur und Generalintendant Wolfgang Gropper mit Erika und Richard Borek
 


Dietrich Fischer lässt ein Bild von Faust-Darsteller Götz van Ooyen signieren.
 


Beate Kirchner sammelt Signaturen der Darsteller, hier von Werner Galas.
 


v. l. Götz van Ooyen, Klaus Lembke und Clemens Giebel.

(alle Fotos: Riemer)

zurück zum Archiv