Gesellschaft der StaatstheaterFreunde
in Braunschweig e. V.

 

Stiftungscafé beim Theaterfest am 04.09.2016

 
 
(Fotos: Kirchner)

Das Stiftungscafé ist mit den Jahren ein fester Anlaufpunkt für die Besucher des Theaterfestes geworden. Gut drei Stunden wurde von Vorständen der Theaterstiftung der bereit gestellte heiße Heimbs-Kaffee ausgeschenkt. Dazu gab es wunderbare Kuchen und Torten, gebacken von Mitgliedern der Staatstheaterfreunde, gestiftet von Café Haertle und der Bäckerei Fucke, verkauft von zehn fleißigen Theaterfreundinnen. So kann wieder eine erkleckliche Summe auf das Konto der Stiftung eingezahlt werden. Herzlichen Dank an alle Sponsoren und an alle Staatstheaterfreundinnen und -freunde, die aktiv durch ihre Mitarbeit oder durch ihren finanziellen Beitrag zum Gelingen beigetragen haben!


Theaterfest mit Stiftungscafé 2014

Das Café zu Gunsten der Stiftung des Staatstheaters im September 2014 fand großen Zuspruch. Der Kaffee wurde von der Firma Heimbs gespendet. Etliche  Theaterfreunde hatten Kuchen gebacken. Bereichert wurde das Kuchenbuffet von der Konditorei Haertle und von der Magni-Bäckerei Fucke. Allen Spendern und Helfern sei Dank!

14:00 Uhr: Eröffnung. Links Kaffeeausschank, rechts Kuchenverkauf (Foto: Kirchner) 15:00 Uhr: Sechs Kuchenverkäuferinnen im Dauereinsatz. (Foto: Göttsche)


"Anstiftung zum Stiften"

so stand es in der Braunschweiger Zeitung als Überschrift einer Pressemitteilung am 5. April 2012. Die Stiftung für das Staatstheater Braunschweig, gegründet von den Staatstheaterfreunden, stellte ihren veränderten Vorstand und die bisher finanzierten Projekte vor. Im Jahr 2012 können durch Zinsen und Spenden 35.000 Euro zur Unterstützung des Staatstheaters ausgeschüttet werden. Ein Teil davon ermöglichte das  Auftragswerk 'Mein Freund Till', das am 18. Februar uraufgeführt wurde. Die Stiftung hofft auf weitere Zustifter, damit das Kapital vergrößert werden kann. Ab einer Zustiftung von 5000 Euro erhält der Stifter für drei Jahre einen Platz im Stiftungskuratorium.

Möchten Sie mehr wissen? Sie finden die Stiftung unter 'Förderprojekte'.


 
v. l. Dietrich Fischer und Claudia Schmitz (Vorstand), Joachim Klement und Beate Kirchner (Kuratorium), Gernot Tartsch (Vorstand)
(Foto: Karl-Bernd Karwasz)

zurück zum Archiv